Die besten gesunden Ernährungstipps und -strategien für den langen Schultag Ihres Kindes

young kids eating lunch at school - healthy kids lunches for your youth athlete

Ihr Kind verbringt die meiste Zeit in der Schule. Sie sind mindestens sechs bis sieben Stunden dort, und wenn sie nach der Schule Sport treiben, sind sie länger dort. Daher hängt ihre Ernährung von Ihnen ab. Daher müssen Sie Ihr Kind mit gesunden Mahlzeiten, Snacks und Strategien versorgen. Sie können sich nicht auf Schulkantinen verlassen, die voll von verarbeiteten Snacks und Fast Food sind.

Wenn Sie nahrhaftes Essen zubereiten und Ihrem Kind beibringen, richtig zu essen, wird sein Hunger den ganzen Tag über stabilisiert.

Frühstück, Frühstück, Frühstück!

Wenn Ihr Kind gut frühstückt, hat es wahrscheinlich bis zum Mittagessen keinen Hunger. So kannst du sie beispielsweise vor der Schule mit Eiern, Toast und etwas Haferflocken oder Joghurt füttern. Es dauert Stunden, das Frühstück zu verdauen, was ihren Hunger hinauszögert. Eier eignen sich hervorragend für Ihre Kinder, besonders wenn sie Sport treiben. Vermeiden Sie fettige oder fettige Speisen wie Speck am Morgen; es macht sie nur langweilig und müde.

Snack, wenn sie es brauchen.

Es ist schwer, vor der von der Schule festgelegten Mittagszeit zu essen. Etwas Fast Food kann Ihrem Kind jedoch bei Bedarf helfen, das Mittagessen zu überstehen. Wenn sie zum Beispiel einen Snack brauchen, essen Sie eine Banane und trinken Sie ein Glas Wasser. Dies wird helfen, den Magen für etwa eine Stunde auszudehnen. Alternativ können Sie etwas Einfaches wie gemischte Trockenfrüchte, Apfelscheiben oder Weintrauben auswählen und in einen Druckverschlussbeutel stecken. In der Pause können sie essen und trinken. Es ist schnell und einfach, aber Sie müssen Ihre Kinder über gute Ernährung und Energie aufklären und ihnen beibringen, Junk-Snacks zu erkennen.

Dies sind nur einige der Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Kind zu helfen, sich auf das Lernen im Klassenzimmer zu konzentrieren, anstatt zu hungern. Wenn Ihr Kind hungrig ist, kann es es ablenken und Müdigkeit verursachen.

Mittagessen

Jetzt, da der Körper wach ist und der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft, ist das Mittagessen eine Gelegenheit, dichtere Nahrung zu sich zu nehmen. Halten Sie sich immer an Protein, Kohlenhydrate und ein wenig Fett. Reis und Bohnen sind eine kraftvolle und energiegeladene Kombination mit viel Energie, die Sie durch den Tag bringt. Es ist leicht, gesund und energetisierend. Sie können sie auch zu Hühnchensandwiches mit Gemüse machen.

Das Mittagessen ist die perfekte Zeit für Ihr Kind, um den Rest des Schultages zu verbringen. Dies ist entscheidend, wenn Ihr Kind gegen 15-16 Uhr üben wird.

vor dem Training

Vor dem Üben sollte Ihr Kind mehr als gemischte Trockenfrüchte essen. Wenn das alles ist, was sie haben, soll es so sein. Etwas ist besser als nichts. Aber Sie können ihnen eine Mahlzeit zubereiten, die immer noch stark und sättigend ist und ihnen die Energie gibt, die sie zum Trainieren brauchen. Zum Beispiel kann ein Sandwich eine der einfachsten und sehr gesunden Mahlzeiten sein. Erdnussbutter und Marmelade auf Vollkornbrot geben Ihren Kindern viel Energie. Sie waren Stunden vom Training entfernt, also war das Timing perfekt.

Andere Dinge, die Ihr Kind essen kann, sind gekochte Eier und Obst. Du kannst auch einen mit Früchten gemischten Whey Protein Shake verwenden. Bevor Sie üben, müssen Sie denken: einfache, schnelle, gesunde Energie. Zum Beispiel können Snacks während der Schulzeit aufgrund des Timings leichter sein. Diese Snacks sind jedoch nur dazu da, um zu verhindern, dass ihr Blutzucker abstürzt. Aber bevor Sie üben, brauchen Sie etwas Nahrungsdichte.

Nach der Schule

Nach der Schule können Sie, je nachdem, wie Ihr Kind nach Hause kommt, ein Sandwich oder einen beliebigen Snack für es zubereiten. Zum Beispiel ist Schokoladenmilch großartig für nach der Schule und körperliche Aktivität. Wenn es Zeit zum Abendessen ist, isst Ihr Kind seine Hauptmahlzeit.

Snackbar machen

Anstatt Ihren Kindern einen Proteinriegel zu geben und ihnen zu sagen, dass sie einen tollen Tag in der Schule haben sollen, lernen Sie, Snackriegel herzustellen! Sie können zum Beispiel eine Frühstücks- oder Nachmittagsbar machen und es für die Woche machen. So haben Sie die Kontrolle über das Essen und können gesunde Snacks zubereiten, anstatt Ihrem Kind etwas Verarbeitetes zu geben.

Sie können Snackriegel mit dem perfekten Protein und den perfekten Kohlenhydraten herstellen, die Sie innerhalb von zwei Minuten nach dem Unterricht essen können. Sie eignen sich ideal als Reiseverpflegung auf dem Heimweg oder vor und nach dem Training. Die Snackbar ist nahrhaft und lecker.

du kannst viel machen Rezept Verwenden Sie Haferflocken, Weizen, Obst, Erdnussbutter und Schokolade! Hier sind schnelle und einfache gesunde Rezepte für Fast-Food-Restaurants – Schokoladen-Erdnussbutter-Proteinbällchen.

Gewohnheiten, wie das Wechseln und Laufen zwischen den Klassen, sind entscheidend für die Gebäudestruktur, insbesondere in der Schule. Bereiten Sie Ihrem Kind zum Beispiel ein gesundes Frühstück zu. Sagen Sie ihnen dann, dass sie als Snack eine Banane und verschiedene getrocknete Früchte essen und morgens zwischen den Unterrichtsstunden ein Glas Wasser wechseln sollen. Mittagessen essen. Nach der Schule oder vor dem Training gibt es eine Snackbar. Trinke nach dem Training einen Protein-Frucht-Smoothie für einen schnellen Energieschub. Ein Protein-Frucht-Smoothie ist nach dem Training ein Muss. Sie müssen innerhalb von 20 Minuten nach der Aktivität essen, um bis zu 60 % Ihrer Energie wieder aufzufüllen. Je länger Sie warten, desto länger dauert die Wiederherstellung. Dann essen Sie zu Hause.

Das Erlernen guter Essgewohnheiten wird Ihrem Kind zu einem gesunden Lebensstil verhelfen, wenn es älter wird. Wenn sie an Fast Food, Cafeteria und Convenience-Store-Essen gewöhnt sind, ernähren sie sich auf ungesunde Weise. Sie essen und wählen Lebensmittel aus, die für sie nicht geeignet sind, um zur Schule zu gehen oder Sport zu treiben. Viele dieser Lebensmittel sind leere Kalorien, was bedeutet, dass sie nicht ständig verhungern, was zu Fettleibigkeit und Krankheiten führt.

Weitere Ernährungstipps für Kinder finden Sie hier!

Leave a Reply

Your email address will not be published.