Die gesundheitlichen Vorteile der Guave finden Sie hier!

health benefit of guava

Guave Guave Es ist eine tropische Frucht mit gelbgrüner Schale, die in Mittelamerika beheimatet ist. Guave Erstmals in Florida zwischen 1847 und 1948-1969 vermarktet. Es wird angenommen, dass die Frucht im frühen 17. Jahrhundert von den Portugiesen nach Indien eingeführt wurde. Diese Frucht gilt als gesundes Kraftpaket und ist reich an Vitamin C, Vitamin A, Kalium, Mangan und Antioxidantien. Guave ist kalorienarm und reich an Proteinen und Ballaststoffen. Mineralstoffe wie Zink, Kalzium und Eisen sind ebenfalls in geringeren Mengen vorhanden. Die Samen und die Schale der Frucht sollten genauso nahrhaft sein wie das Fruchtfleisch.

Eine große Bedrohung für das Wachstum dieser Frucht besteht darin, dass ein plötzlicher Temperaturabfall zum Absterben des Guavenbaums führen kann.

Über die Nährwerte der Guave

Guave soll im Allgemeinen großartig sein, um die Immunität zu stärken. Darüber hinaus helfen sie auch bei der Behandlung von Diabetes und fördern die Herzgesundheit. Sie sollen auch beim Abnehmen helfen und Anti-Aging-Eigenschaften haben. Guave soll auch bei der Behandlung verschiedener Krebsarten helfen.

Guave ist wegen ihrer medizinischen Eigenschaften und Fähigkeiten als die Königin der Früchte bekannt. Guave ist eine großartige Quelle für Vitamin C und Ballaststoffe, die als Antioxidans wirken. Diese Antioxidantien sind sehr hilfreich, um die mit der Oxidation verbundenen schädlichen Auswirkungen zu reduzieren oder zu stoppen.

Hier sind einige Nährwerte über Guave:

  • Guave enthält 21 % Vitamin A, das hilft, die Haut aufzuhellen und die Schleimhäute zu erhalten.
  • Es enthält 20 % Folsäure, die sich hervorragend für Schwangere eignet und Neuralrohrschäden vorbeugt.
  • Lycopin, das in rosafarbener Guave enthalten ist, hilft, die Haut vor Schäden durch ultraviolette (UV) Strahlung zu schützen, und kann auch vor Prostatakrebs schützen.
  • Guaven enthalten mehr Kalium als Bananen, was zur Regulierung des Bluthochdrucks beiträgt.
  • Guave enthält auch Vitamin B5, das 9 % der empfohlenen Tagesdosis ausmacht, und Vitamin B6, das für 8 % der empfohlenen Tagesdosis ausreicht.

Laut USDA enthalten 100 Gramm rohe Guave-Frucht:

  • 68 Kalorien
  • 14,32 g Kohlenhydrate
  • 8,92 g Zucker
  • 18 Gramm Kalzium
  • 0,95 g Fett
  • 2,55 Gramm Eiweiß
  • 5,4 Gramm Ballaststoffe
  • 22 Gramm Magnesium (6 % der empfohlenen Tagesdosis)
  • 40 Gramm Phosphor (6 % der empfohlenen Tagesdosis)
  • 417 mg Kalium (9 % der empfohlenen Tagesdosis)
  • 228,3 mg Vitamin C (275 % der empfohlenen Tagesdosis)
  • 624 internationale Einheiten von Vitamin A

Guaven werden im Allgemeinen frisch gegessen. Sie können roh gegessen oder zu Getränken verarbeitet werden.

Guave hat großartige medizinische Eigenschaften, aber achten Sie darauf, es in Grenzen zu konsumieren. Guave enthält Fruchtzucker, der in großen Mengen gesundheitsschädlich sein kann. Der Verzehr großer Mengen Guave wurde auch mit Husten und Erkältung in Verbindung gebracht und kann zu einem sauren Geschmack führen.

Gesundheitliche Vorteile von Guave

  • Helfen Sie, den Blutzucker zu kontrollieren: Guave ist reich an Ballaststoffen und glykämischem Index, was hilft, die Entwicklung von Diabetes zu verhindern. Der Ballaststoffgehalt reguliert den Blutzuckerspiegel, um Blutzuckerspitzen zu verhindern, während ein höherer glykämischer Index auch Blutzuckerspitzen begrenzt. Guavenblattextrakt hat Eigenschaften, die den Blutzuckerspiegel verbessern und die langfristige Blutzuckerkontrolle unterstützen. Es hilft auch, die Insulinresistenz zu kontrollieren. Es wurde festgestellt, dass das Trinken von Guavenblättertee nach den Mahlzeiten Blutzuckerspitzen reduzieren kann, indem es die Glukoseaufnahme reguliert. Die Blätter hemmen auch mehrere Enzyme, die Kohlenhydrate während der Verdauung in Glukose umwandeln, was für Menschen mit Typ-2-Diabetes nützlich ist.
  • Helfen, den Blutdruck zu regulieren: Der Verzehr von Guavenblattextrakt hilft, Bluthochdruck zu senken. Eine Reagenzglasstudie aus dem Jahr 2016 ergab, dass der Extrakt blutdrucksenkende Wirkungen im Rattengewebe hatte, was bedeutet, dass er das Potenzial haben könnte, den Blutdruck zu senken. Dieser Effekt kann auf die antioxidativen Eigenschaften des Blattextrakts zurückzuführen sein. Antioxidantien können den Blutdruck senken, indem sie helfen, die Blutgefäße zu erweitern.
    Magnesium in Früchten hilft, Muskeln und Nerven sowie Blutgefäße im Körper zu entspannen. Guave hilft sicherlich, Muskeln zu entspannen, Stress zu bekämpfen und dem System einen guten Energieschub zu geben.
  • Stärkung der Immunität: Guave ist eine der reichsten Nahrungsquellen für Vitamin C. Tatsächlich liefert eine Guave etwa das Doppelte der Reference Daily Intake (RDI) an Vitamin C. Das ist fast die doppelte Menge, die man bekommt, wenn man eine Orange isst. Dies ist einer der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile der Guave. Der Vitamin-C-Spiegel im Körper steht in umgekehrter Beziehung zum Infektions- und Krankheitsrisiko. Es wird auch gesagt, dass es antimikrobiell ist und dabei hilft, Mikroorganismen abzutöten, die für den Körper schädlich sind.
  • das Krebsrisiko senken: Guavenblattextrakt hat eine krebshemmende Wirkung. Reagenzglas- und Tierstudien haben gezeigt, dass Guavenextrakt das Wachstum von Krebszellen verhindern oder sogar stoppen kann. Dies kann auf hohe Konzentrationen starker Antioxidantien zurückzuführen sein, die Zellschäden durch freie Radikale verhindern, die als eine der Hauptursachen für Krebs gelten. Eine von den National Institutes of Health veröffentlichte Reagenzglasstudie ergab, dass Guavenblattöl das Wachstum von Krebszellen viermal wirksamer stoppt als bestimmte Krebsmedikamente.
  • gut für die Haut: Antioxidantien in der Guave können helfen, die Haut vor Schäden zu schützen und ihren Alterungsprozess zu verlangsamen, wodurch die Bildung von Falten verhindert wird. Direkt auf die Haut aufgetragener Guavenblattextrakt kann sogar bei der Behandlung von Akne helfen. Reagenzglasstudien haben ergeben, dass Guavenblattextrakt Akne verursachende Bakterien wirksam abtötet – wahrscheinlich aufgrund seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften.
  • Hilft der Verdauungsgesundheit: Guave ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, daher kann der Verzehr von mehr Guave zu einem gesunden Stuhlgang beitragen und Verstopfung vorbeugen. Eine einzelne Guave liefert 12 % der täglich empfohlenen Ballaststoffzufuhr. Darüber hinaus kann Guavenblattextrakt der Verdauungsgesundheit zugute kommen. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es die Intensität und Dauer von Durchfall verringern kann. Mehrere Studien haben auch gezeigt, dass Guavenblattextrakt antibakterielle Eigenschaften hat.Das bedeutet, dass es schädliche Mikroben im Darm neutralisiert, die Durchfall verursachen können
  • Hilft Herzgesundheit: Viele Wissenschaftler glauben, dass der hohe Gehalt an Antioxidantien und Vitaminen in Guavenblättern dazu beitragen kann, Ihr Herz vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Es wird auch angenommen, dass der höhere Gehalt an Kalium und löslichen Ballaststoffen in Guave zur Verbesserung der Herzgesundheit beiträgt. Guavenblattextrakt wurde mit niedrigerem Blutdruck, niedrigerem „schlechtem“ LDL-Cholesterin und erhöhtem „gutem“ HDL-Cholesterin in Verbindung gebracht. Da Bluthochdruck und hohe LDL-Cholesterinwerte mit einem höheren Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle verbunden sind, kann die Einnahme von Guavenblattextrakt wertvolle Vorteile bieten.
  • Hilft beim Abnehmen: Mit nur 37 Kalorien und 12 % der empfohlenen täglichen Ballaststoffzufuhr in einer Frucht ist Guave ein sättigender, kalorienarmer Snack. Im Gegensatz zu anderen kalorienarmen Snacks sind sie vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen, damit dem Körper keine wichtigen Nährstoffe verloren gehen. Guaven sind reich an Ballaststoffen und kalorienarm, was bedeutet, dass sie helfen können, sich satt zu fühlen und beim Abnehmen helfen. Guavenblattextrakt hat auch die Fähigkeit, verschiedene Enzyme zu hemmen, die Kohlenhydrate in Glukose umwandeln, wodurch die Gewichtsabnahme gefördert wird.
  • Hilft bei der Behandlung von Menstruationsbeschwerden: Viele Frauen leiden unter Dysmenorrhoe – schmerzhafte Symptome der Dysmenorrhoe, wie z. B. Magenkrämpfe. Es gibt jedoch einige Hinweise darauf, dass Guavenblattextrakt die Schmerzintensität von Menstruationsbeschwerden verringern könnte. Eine NIH-Studie mit 197 Frauen mit Schmerzsymptomen ergab, dass die tägliche Einnahme von 6 mg Guavenblattextrakt die Schmerzintensität reduzierte. Es scheint stärker zu sein als manche Schmerzmittel. Dies ist ein sehr praktischer gesundheitlicher Vorteil der Guave.

Rezept für die Zubereitung von Guave-Tee

Da Guavenblätter viele gesundheitliche Vorteile haben, ist es eine gute Idee, den Extrakt wie oben erwähnt mehrmals pro Woche zu konsumieren. Da der Verzehr des Direktextrakts jedoch möglicherweise nicht gut schmeckt, finden Sie hier ein einfaches Rezept für die Zubereitung von Tee mit Guavenblättern. Das folgende Rezept enthält eine Kopie.

  • Vier frische große Guavenblätter gründlich waschen.
  • Eine Tasse Wasser in einem Topf erhitzen und die Guavenblätter hinzufügen.
  • Lassen Sie es fünf bis acht Minuten kochen.
  • Die Blätter abseihen und eine halbe Zitrone in das Wasser auspressen.
  • Nach Geschmack etwas Honig hinzufügen.
  • Gut umrühren.
  • Viel Spaß!

Leave a Reply

Your email address will not be published.