DVIDS – Nachrichten – Fort Bliss Holistic Health and Fitness Team bietet Schwimmunterricht für Soldaten an

Fort Bliss, Texas – Soldaten in Fort Bliss erhielten vom 19. bis 23. September eine Woche lang Schwimmunterricht von Profis im Aquatics Training Center der Einrichtung.

Das ganzheitliche Gesundheits- und Fitnessteam von Fort Bliss führte dieses Training durch, um das Wissen der Soldaten über die richtige Schwimmtechnik zu erweitern und die Vorteile eines ordnungsgemäßen Abschlusses des Pool-Fitnesstrainings für die körperliche Vorbereitung zu demonstrieren.

Während es Jobs gibt, die Soldaten die Möglichkeit geben, auf Ozeanen, Seen und Flüssen zu kämpfen, ist die Armee in erster Linie eine Bodentruppe und nicht dafür bekannt, Wasseroperationen durchzuführen, also warum müssen Soldaten schwimmen lernen?

„Im Wasser zu sein hilft uns, an Land besser abzuschneiden, damit wir uns schneller erholen können“, sagte Jeff Utsch, taktischer Schwimmtrainer. “[Swimming] Kann ein Karriereverstärker sein, Ihre Karriere verlängern, Ihre Stunden verlängern, Ihre Fähigkeiten erweitern und vieles mehr. “

Mit der richtigen Technik kann eine Person in den Pool gehen und so hart wie immer arbeiten, um ihre Herzfrequenz zu maximieren, sich aber schneller von der Anstrengung erholen, sagte Utsch.

„Wenn wir älter werden, werden unsere Körper müde, daher wird es immer schwieriger, diese Läufe und Läufe zu machen“, sagte er. „Wir lassen Menschen, die Hüftverletzungen haben oder nicht schnell laufen können oder Schmerzen haben und Schmerzen Kommen Sie herein, aber schwimmen Sie und wenden Sie die richtige Technik an, um sie gesund zu halten, ohne zusätzlichen Schaden zu verursachen.

Utsch betonte, dass die erste Regel beim Schwimmen darin bestehe, andere nicht zu verletzen, daher müsse man die richtige Technik anwenden.

„Zu viele Leute kommen in den Pool und wissen nicht, was sie tun oder wie sie ihr Schwimmen planen sollen, also halten sie sich einfach aus dem Wasser heraus“, sagte er. “Wenn sie ins Wasser gehen, finden sie es einfach langweilig. Ein paar Runden sind zu hart, warum also?”

Utschs Ziel ist es, Fähigkeiten in der richtigen Technik zu vermitteln, um Verletzungen vorzubeugen, und den Soldaten dann eine Vorstellung davon zu geben, was im Wasser für sie getan werden kann.

„Das Swimming Science Advisory Center an der Indiana University Bloomington hat viel über alle Vorteile des Schwimmens geforscht, wie zum Beispiel ins Wasser zu gehen und wie es unseren Blutdruck beeinflusst“, sagte er. “Sie haben 40 oder 50 Jahre lang mit Läufern, Walkern und Schwimmern geforscht. Die Vorteile des Wassers und seine Auswirkungen auf die Lebensqualität, die Langlebigkeit und die allgemeine Gesundheit.”

Die Gesundheit sei nur einer der Vorteile des Wassersports, sagte er.

„Wir haben Erholung, Reha, Konditionierung außerhalb der Saison, saisonale Konditionierung, alternatives Gewichtsverlusttraining, Training für alle Energiesysteme, wenn Sie zu müde sind, um es auf dem Trockenen zu tun“, sagte Utsch. “Es ist wirklich ein zusätzlicher Pfeil in einem Köcher, ein zusätzliches Werkzeug in einer Werkzeugkiste, das nicht genug Leute benutzen.”

Er fügte hinzu, dass viele ältere Athleten wie Tom Brady Wassertraining nutzen, um ihre Wettkampffähigkeit zu erweitern.

„Anstatt die Dinge zu straffen, müssen wir härter arbeiten, um unsere Muskeln zu verlängern, um sie jung zu halten, insbesondere wenn wir älter werden”, sagte Utsch. „Schwimmen kann eine Möglichkeit sein, sich zu straffen, zu altern und sich weniger flexibel zu fühlen. Gegenmittel.”

Diese Art des Trainings sei nicht nur etwas für Sportler oder Militärangehörige, sagte er, und jeder könne vom Erlernen dieser Fähigkeiten profitieren.

„Ich habe Leuten beigebracht, die nicht aus dem Beckenboden springen können und Angst haben, es bis zu den olympischen Schwimmern zu schaffen”, sagte er. „Sie werden alle etwas davon haben.”

Ein Soldat lernt in der Ausbildung viel über seine Fähigkeiten.

„Ich glaube, ich habe viel gelernt“, sagte Sergeant. Christopher Higgins, Gesundheitsspezialist, 1. Bataillon, 67. Panzerregiment, 3. Panzerbrigaden-Kampfteam. „Ich dachte, ich wäre ein guter Schwimmer, aber dieser Kurs hat mir beigebracht, dass ich wirklich nicht so gut bin, wie ich dachte.“

Higgins würde gerne mehr von dieser Art von Training sehen und möchte, dass es zum Genesungs- oder prothetischen Fitnesstraining von Soldaten hinzugefügt wird, die es brauchen.

„Einheiten suchen immer nach etwas, das nicht rennt oder sich verbiegt oder Liegestütze und Sit-ups macht, und das ist eines dieser Dinge, die genauso gut funktionieren, wenn es richtig gemacht wird“, sagte Higgins. “Auch wenn man Soldaten verletzt, kann man sie trotzdem zusammen schwimmen lassen.”

Uchi, der hauptsächlich mit der Marine zusammenarbeitet, sagte, dies sei das erste Mal, dass er mit Armeesoldaten zusammenarbeite. Er macht dieses Training, um etwas zurückzugeben und sich mit großartigen Männern und Frauen des Patriotismus zu verbinden.

“Wenn die Armee ein Schwimmprogramm hätte, würde es die Karrieren verlängern. Es gäbe weniger Verletzungen, eine schnellere Genesung von Verletzungen, gesündere Soldaten und insgesamt würde es die Fähigkeiten unseres Personals der Streitkräfte verbessern”, sagte er. “Wir haben gezeigt, wie dies die Karrieren großer Athleten verlängern kann, insbesondere wenn sie hart schwimmend trainieren.”

Indem wir gute Schwimmer entwickeln, erhalten wir am Ende gesündere Soldaten, sagte er, denn es gibt Hinweise darauf, dass Menschen, die ins Wasser gehen, fitter sind und eine größere körperliche Ausdauer haben.

Soldaten sollten sich an ihren allgemeinen Gesundheits- und Fitnesstrainer wenden, um mehr darüber zu erfahren, was Schwimmen für ihre Truppen tun kann.

Aufnahmedatum: 20.09.2022
Veröffentlichungsdatum: 23.09.2022 10:21
Geschichte Nummer: 429830
Ort: Fort Bliss, Texas

Seitenaufrufe: 5
Download: 0

Öffentliches Gebiet

Leave a Reply

Your email address will not be published.