Ernährungshungrige indische Kinder und Frauen: Nationale Ernährungswoche 2022

Ernährung

Bildnachweis: Freepik

In Indien findet jedes Jahr in der ersten Septemberwoche die National Nutrition Week statt. Ziel der Regierung ist es, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie wichtig die Ernährung für den menschlichen Körper ist und wie wir geeignete und rechtzeitige Maßnahmen ergreifen können, um Hunger und Mangelernährung zu beseitigen. Das Thema der diesjährigen National Nutrition Week lautet „Celebrating the World of Food“.

Geschichte der Nationalen Ernährungswoche

Die Woche wurde erstmals 1982 in Indien anerkannt, als die indische Regierung mehrere Initiativen startete, um Menschen zu einer gesunden Lebensweise zu inspirieren und aufzuklären. Ernährung hatte in Indien in den ersten Jahrzehnten nach der Unabhängigkeit keine Priorität im Mainstream-Entwicklungsdiskurs, obwohl die Leitprinzipien dem Staat die Verantwortung gaben, die allgemeine Lebensmittelqualität seiner Bürger zu verbessern.

Status Quo

Um hier Abhilfe zu schaffen, hat die Regierung 2018 POSHAN Abhiyaan (Overall Nutrition Master Plan des Premierministers) ins Leben gerufen, um den Ernährungszustand von Kindern, schwangeren und stillenden Müttern zu verbessern.

In den letzten Jahren wurde die Ernährung als wichtiger Aspekt des Entwicklungsmusters unseres Landes erkannt. Dies liegt daran, dass Unterernährung generationsübergreifende Auswirkungen auf die Gesundheit haben und die sozioökonomische Gerechtigkeit untergraben kann, die wir als Nation anstreben.

Unterschiede in der Nährstoffversorgung

Während wir die Bedeutung der richtigen Ernährung diskutieren, ist es keine Überraschung, dass die Ernährung wie in den meisten anderen Bereichen von der Ungleichheit der Geschlechter beeinflusst wird. Laut der fünften National Family Health Survey (NFHS-5) leidet jede vierte Frau in Indien an Unterernährung. Fast die Hälfte der indischen Frauen, insbesondere schwangere Frauen, leidet unter weit verbreiteter Unterernährung und Blutarmut, was eine große Bedrohung für unsere Nachkommen darstellt. Unterernährte Mütter bringen unterernährte Babys zur Welt.

So stellen Sie die Parität sicher

Um diesen Fehler zu korrigieren, müssen auf Makroebene eine Reihe von Schritten durchgeführt werden.

  1. Für Frauen und Mädchen müssen Ernährungsansätze und -programme auf einen aktiven Lebenszyklusansatz umgestellt werden.
  2. Familien und Gemeinschaften müssen ermutigt werden, schädliche soziale Geschlechternormen abzulehnen. Es muss ein umfassendes Bewusstsein für die Bedeutung einer nahrhaften Ernährung für alle aufgebaut werden, unabhängig von der Geschlechtsidentität.
  3. Durch die Stärkung der wirtschaftlichen Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen in Haushalten und Gemeinden kann ihre Fähigkeit, vollwertige Mahlzeiten zu kaufen, zunehmen

Auf individueller oder Mikroebene –

  1. Frauen müssen sich bemühen, eisenreiche Lebensmittel in ihre Ernährung aufzunehmen. Dazu gehören Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind, wie grünes Blattgemüse und Zitrusfrüchte wie Zitronen. Dies wiederum hilft bei der Bildung von Hämoglobin, das Sauerstoff im Blut transportiert. Durch den Blutverlust während Menstruation, Schwangerschaft und Geburt benötigen Frauen doppelt so viel Blut wie Männer.
  2. Folsäure oder Vitamin B9 ist während der reproduktiven Jahre unerlässlich. Es kann das Risiko von Geburtsfehlern erheblich reduzieren, wenn es vor der Empfängnis und in den ersten Wochen der Schwangerschaft eingenommen wird.
  3. Für eine gesunde Kalziumaufnahme müssen Vitamin D und Magnesium zusammen mit Kalzium eingenommen werden. Dies kann durch direkte Sonneneinstrahlung und Lebensmittel wie Fisch, Kabeljau, Milch, Joghurt,

Was kommt als nächstes?

Einzelne Maßnahmen sind zwar in Ordnung, aber wir können der Realität nicht den Rücken kehren. Eine konzertierte Anstrengung ist erforderlich, um die Ernährung in ganzen Gemeinschaften, einschließlich Frauen und Kindern, zu verbessern. NHFS-5 zeigt, dass sich die Unterernährung in Indien langsam, aber aggressiv verbessert. Aber das Problem besteht immer noch. Wir können nicht leugnen, dass es durch das Mittagessen, Poshan Abhiyaan, kostenlose Rationen und andere Programme eine Mahlzeit für jeden Magen gibt, aber die Ernährungsqualität ist nicht ausreichend, um der Gefahr einer ungebetenen Krankheit standzuhalten. Lösungen müssen von Grund auf beginnen. Ob durch Sensibilisierung, Selbstversorgung oder Bereitstellung von Dienstleistungen, jede Familie muss Ernährungsunterstützung erhalten.

Die Ernährung hat sich durchgesetzt, während sich unser Land langsam, aber stetig von der globalen Krise von Covid-19 erholt. Ein schwaches Immunsystem aufgrund von Mangelernährung wird eher krank. Von den vielen Lektionen, die uns die Pandemie gelehrt hat, ist die wichtigste die Notwendigkeit, besser denn je darauf vorbereitet zu sein, Gemeinschaften und Richtlinien zu formen, die sich auf die richtige Ernährung konzentrieren.

Da sich die Nationale Ernährungswoche dem Ende zuneigt, ist es gut für die Nation, sich daran zu erinnern, dass die Bemühungen um die Sicherstellung einer angemessenen Ernährung für alle Bürger ein ständiger Kampf mit mehreren Hürden sind.

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘1993152684266041’, {}, {
“agent”: “woocommerce-4.6.5-1.6.0”
});

fbq(‘track’, ‘PageView’, {
“source”: “woocommerce”,
“version”: “4.6.5”,
“pluginVersion”: “1.6.0”
});

Leave a Reply

Your email address will not be published.