Studie verbindet frühen Tod, Krebs und ultra-verarbeitete Lebensmittel

ultra-verarbeitete Lebensmittel

Fangfang Zhang, Co-Senior-Autor einer der Studien, sagte, dass ultra-verarbeitete Lebensmittel typischerweise industrielle verzehrfertige Lebensmittel oder erhitzte Mischungen sind, die aus Zutaten hergestellt werden, die aus Lebensmitteln extrahiert oder in einem Labor synthetisiert werden.

Eines mag nicht überraschen: Der Verzehr von vielen ultra-verarbeiteten Lebensmitteln ist schlecht für Ihre Gesundheit.

entsprechend CNN, zwei neue, umfangreiche Studien mit Amerikanern und Italienern, die diese Woche im BMJ (British Medical Journal) veröffentlicht wurden, fanden heraus, dass der Verzehr großer Mengen ultra-verarbeiteter Lebensmittel sowohl bei Männern als auch bei Frauen mit Herzerkrankungen und vorzeitigem Tod verbunden ist. Zu diesen Lebensmitteln gehören Saucen, Tiefkühlpizza, Hot Dogs, Pommes Frites, im Laden gekaufte Kekse, Kuchen, Süßigkeiten, Donuts und Eiscreme.

„Hunderte von Studien bringen ultra-verarbeitete Lebensmittel mit Fettleibigkeit, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der allgemeinen Sterblichkeit in Verbindung“, sagte Marion Nestle, emeritierte Professorin für Ernährung, Lebensmittelforschung und öffentliche Gesundheit an der New York University, laut CNN.

ultra-verarbeitete Lebensmittel

Der Verzehr großer Mengen ultra-verarbeiteter Lebensmittel kann zu Krebs und vorzeitigem Tod führen, haben zwei neue Studien herausgefunden. Ein Arzt empfiehlt, diese Lebensmittel zugunsten von Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten zu vermeiden. (Bildquelle: Adobe Stock)

Nestlé war an keiner der beiden Studien beteiligt, und er hat zahlreiche Bücher über Ernährungspolitik und -marketing verfasst. „Die beiden Studien stimmen überein: Ultra-verarbeitete Lebensmittel sind eindeutig mit einem erhöhten Risiko für chronische Krankheiten verbunden“, bemerkte sie.

Dies amerikanische Studien Laut CNN ergab die Untersuchung der Ernährung von mehr als 200.000 Männern und Frauen über einen Zeitraum von 28 Jahren einen Zusammenhang zwischen ultra-verarbeiteten Lebensmitteln und Darmkrebs, der dritthäufigsten Krebsart im Land, aber nicht bei Frauen.

Mehrere Gruppen, darunter die American Cancer Society, haben auch herausgefunden, dass der Verzehr von verarbeitetem und ultra-verarbeitetem Fleisch wie Schinken, Speck, Salami und Hot Dogs seit langem mit einem höheren Risiko für Darmkrebs bei Männern und Frauen verbunden ist.

Neue Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass alle Formen von ultra-verarbeiteten Lebensmitteln in irgendeiner Weise dazu beitragen.

„Wir fanden heraus, dass Männer im obersten Quintil des Verzehrs von ultraverarbeiteten Lebensmitteln ein um 29 Prozent höheres Darmkrebsrisiko hatten als Männer im unteren Quintil“, sagte Zhang Fangfang, Co-Senior-Autor und Wissenschaftler für Krebsepidemiologie. Friedman School of Nutrition Science and Policy, Tufts University, Boston.

Zhang stellte auch fest, dass Männer ein höheres Darmkrebsrisiko hatten, wenn sie viel Fertiggerichte sowie Getränke mit Zuckerzusatz konsumierten.

Zhang erklärte, dass diese ultra-verarbeiteten Lebensmittel normalerweise industrielle Fertiggerichte oder erhitzte Mischungen sind, die aus Zutaten hergestellt werden, die aus Lebensmitteln extrahiert oder in einem Labor synthetisiert werden, und oft wenig oder keine natürlichen Lebensmittel enthalten. Sie sind auch ein wichtiger Bestandteil der amerikanischen Ernährung.

„Amerikaner verbrauchen einen erheblichen Prozentsatz ihrer täglichen Kalorien aus ultra-verarbeiteten Lebensmitteln – 58 Prozent für Erwachsene und 67 Prozent für Kinder”, sagte Zhang laut CNN. „Wir sollten erwägen, unverarbeitete oder unverarbeitete Lebensmittel in unserer Ernährung zu verwenden. Mikro- verarbeitete Lebensmittel ersetzen ultra-verarbeitete Lebensmittel, um Krebs, Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.”

Es ist unklar, warum die Studie niedrigere Darmkrebsraten bei Frauen fand, aber laut Zhang könnte es daran liegen, dass Fettleibigkeit, Sexual- und Stoffwechselhormone bei Männern und Frauen unterschiedliche Rollen spielen. Sie sagte auch, dass Studien ergeben haben, dass der Verzehr von mehr ultra-verarbeiteten Milchprodukten wie Joghurt bei Frauen mit einem geringeren Darmkrebsrisiko verbunden ist.

Dies Die zweite Studie, Das Projekt startete 2005 und begleitete mehr als 22.000 Menschen über 12 Jahre in der italienischen Provinz Molise. Sein ursprüngliches Ziel war es, Risikofaktoren für Herz- und Gehirnerkrankungen sowie Krebs zu bewerten.

ultra-verarbeitete Lebensmittelultra-verarbeitete Lebensmittel

Ultra-verarbeitete Lebensmittel sind Saucen, Tiefkühlpizza, Hot Dogs, Pommes Frites, im Laden gekaufte Kekse, Kuchen, Süßigkeiten, Donuts und Eiscreme. (Bildquelle: Adobe Stock)

Es misst die Auswirkungen einer nährstoffarmen Ernährung (z. B. mit viel Zucker und gesättigten oder Transfetten) im Vergleich zu ultra-verarbeiteten Lebensmitteln auf chronische Krankheiten und vorzeitigen Tod. Die BMJ-Analyse zeigte, dass beide Diäten zum vorzeitigen Tod beitrugen, insbesondere zu Herz-Kreislauf-Problemen.

Als sich die Forscher jedoch die beiden Lebensmittel ansahen, um zu sehen, welche den größten Beitrag leisteten, stellten sie fest, dass ultra-verarbeitete Lebensmittel „wichtig für die Definition des Sterblichkeitsrisikos sind“, sagte Marialaura Bonaccio, Hauptautorin und Epidemiologin am IRCCS Neurologico Mediterraneo Neuromed in Pozzili, Italien . .”

Laut einer Aussage von Bonaccio sind 80 Prozent oder mehr der als ernährungsschädlich gekennzeichneten Lebensmittel auch ultra-verarbeitet, berichtete CNN.

„Dies deutet darauf hin, dass das erhöhte Todesrisiko nicht direkt (oder vollständig) auf die schlechte Nährwertqualität bestimmter Produkte zurückzuführen ist, sondern dass die meisten dieser Lebensmittel ultra-verarbeitet sind“, sagte Bonaccio.

Dr. Robin Mendelsohn, ein Gastroenterologe am Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York City, der an keiner der beiden Studien beteiligt war, empfiehlt, ultra-verarbeitete Lebensmittel ganz abzuschaffen.

„Während einige ultra-verarbeitete Lebensmittel als gesünder angesehen werden können als andere, empfehlen wir im Allgemeinen, sich vollständig von ultra-verarbeiteten Lebensmitteln fernzuhalten und sich auf gesunde, unverarbeitete Lebensmittel zu konzentrieren – Obst, Gemüse, Bohnen“, sagte sie gegenüber CNN.

TheGrio ist kostenlos auf Ihrem Fernseher mit Apple TV, Amazon Fire, Roku und Android TV. Rückkehr, Bitte laden Sie die mobile Grio-App herunter heute!

Post Studie verbindet frühen Tod, Krebs und ultra-verarbeitete Lebensmittel erstmals erschienen in Glio.

Leave a Reply

Your email address will not be published.