Xu unterbricht den Gruppenfitnesskurs

Studenten starten eine Online-Petition zur Wiederaufnahme der Pläne inmitten des Einstellungsstopps am College

Von Molly Huligan und Ryan Breece, leitende Redakteure und Gastautoren

Zu Beginn des Herbstsemesters hat die Verwaltung einen neuen Schritt unternommen, um die Gruppenfitnesskurse im Health Union Building (HUB) auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

Als Folge dieser Entscheidung verloren 23 Studenten ihre Stelle als Gruppenfitnesstrainer.

Gruppenfitnesskurse bieten Schülern die Möglichkeit, an spezifischen Fitnessprogrammen teilzunehmen, die von auf diesen Sport spezialisierten Trainern geleitet werden. Einige der angebotenen Kurse umfassen Gruppenradfahren, Zumba, Pilates, Yoga und mehr.

Angesichts der jüngsten Kürzungen hat die ehemalige Gruppenfitnesstrainerin Elizabeth Salazar eine Petition gestartet, um Gruppenfitnesskurse wieder in den Freizeitsport einzubeziehen.

„Wir wollen sicherstellen, dass unsere Stimmen und die Stimmen unserer Klassenkameraden gehört werden“, sagte Salazar.

Bisher hat die Petition mehr als 630 Unterschriften gesammelt.

Foto mit freundlicher Genehmigung von xavier.edu. Die Teilnehmer an Xaviers Gruppenfitnesskursen äußerten ihre Enttäuschung darüber, dass sie die Möglichkeit verloren hatten, auf dem Campus zu trainieren und eine Gemeinschaft aufzubauen.

“Es ist beruhigend zu sehen, dass es viele Studenten wie mich gibt, die verwirrt oder verärgert sind, dass keine Gruppenfitnesskurse mehr angeboten werden. Der nächste Schritt ist, zu versuchen, mit der SGA (Student Government Association) zu sprechen und zu sehen, was wir tun können für die Zukunft“, fügte Salazar hinzu.

Die Gruppenfitnesskurse wurden aufgrund des Ausscheidens des ehemaligen Direktors für Gruppenfitness von Recreational Sports Mackenzie Mullins im Herbst 2021 eingestellt.

Es herrscht jedoch immer noch Verwirrung über das Fehlen von Gründen, warum das Einstellungsverfahren auf unbestimmte Zeit ausgesetzt wurde.

Die ehemalige Freizeit-Ergometertrainerin Hayley Johnson erklärt ihr Verständnis dafür, warum Gruppenfitnessprogramme ausgesetzt werden.

„Wir haben eine E-Mail erhalten, in der stand, dass unser Programm auf unbestimmte Zeit ausgesetzt wird, also wurde uns nicht wirklich gesagt, dass es von selbst aufhört … Ich dachte, wir würden immer noch zum Unterricht gehen, aber näher am Semesterbeginn, sagte ich zwei mit zwei. So haben wir es herausgefunden“, sagte Johnson.

Courtney Corrado, eine ehemalige Group-Fitness-Trainerin, die am HUB Gruppen-Radfahrkurse unterrichtete, äußerte sich enttäuscht über den Verlust.

“(21. Juni) erhielten wir eine E-Mail, in der stand, dass das Fitnesscenter nicht sicher sei, ob es sein Fitnessprogramm wieder aufnehmen könne. Dann erhielten wir am 26. Juli eine E-Mail, in der stand, dass unser Fitnessprogramm ausgesetzt worden sei”, fügte sie hinzu.

Group-Fitness-Instruktoren durchlaufen eine umfassende Ausbildung und sind in Leadership-Kursen zertifiziert. Johnson sprach über den Ausbildungsprozess, um eine Stelle zu bekommen.

“Wir wurden alle zertifiziert … Ich habe ungefähr zwei oder drei Monate studiert und dann standardisierte Tests absolviert, um mein Group Fitness-Zertifikat zu erhalten. Um bei HUB zu unterrichten, unterrichten Sie ein paar Klassen und dann einige andere Group Fitness-Trainer und (HUB-Mitarbeiter) vor ihnen vorgesprochen”, sagte Johnson.

Ohne das Einkommen, das durch Jobs auf dem Campus bereitgestellt wird, stehen viele Lehrer vor finanziellen Fragen, was als nächstes zu tun ist.

“Ich habe das Glück, dass ich (einen anderen) Job auf dem Campus als Reiseleiterin bei der Zulassung habe. Ich suche immer nach einem anderen Job. Es ist so praktisch, (einen anderen) Job auf dem Campus zu haben. Es passt perfekt zu meinem Zeitplan. Arrangements.” , aber ich bin mir nicht sicher, wie ich das machen soll”, fügte Johnson hinzu.

Corrado wiederholte ihre Gefühle und sagte: „Ich habe all diese Erfahrung mit Radfahren und Coaching, und ich kann nirgendwo hingehen (außer Xavier), um zu coachen (aufgrund von Zeitplankonflikten). Also habe ich all diese Erfahrung und ich bin ein Zertifizierter Coach Ja, die Leute zahlen viel Geld für diese Zertifizierungen.“

„Vielen Kindern werden (Erhöhungen) versprochen, wenn sie zertifiziert werden (und) wenn sie für ein (zweites) Unterrichtsjahr bleiben“, fuhr Corrado fort.

Zayvion Eusebe, Senior HUB Facility Manager, erzählt, wie sich die Kürzungen bei der Gruppenfitness auf die gesamte HUB-Freizeitbewegung auswirken.

“Ehrlich gesagt, Sie verpassen eine große Lücke. Auch wenn die Teilnahme für eine Weile gering sein mag, denke ich, dass Gruppenfitness ein sehr wichtiger Teil von Rec Sports insgesamt ist. Es ist eine weitere Möglichkeit für Studenten, neue Leute kennenzulernen, nur engagierter mit Rec Sports und der gesamten Xavier-Community”, sagte Eusebe. „Deshalb ist es ein wenig enttäuschend, dass die Schule nicht einmal versucht hat, die Gründe für die geringe Besucherzahl überhaupt anzusprechen … sie wurde sofort abgesagt.“

„Ich denke, es ist wichtig zu beachten, dass, wenn Studenten bereit sind, dafür zu bezahlen, den Campus zu verlassen und aus eigener Tasche in ein Fitnessstudio wie ein Fahrradstudio zu gehen, diese Fitnesskurse auf dem Campus benötigt werden“, fügte Yossibe hinzu.

“Wir haben Studenten, die diese Kurse belegen möchten, und wir haben Studenten, die bereit sind, sie zu unterrichten. Vielleicht gibt es eine Unterbrechung in der Art und Weise, wie wir Informationen an Studenten weitergeben … aber wenn wir hier großartige Einrichtungen und engagierte Mitarbeiter und all das haben steht ihnen zur Verfügung Wenn Ressourcen verfügbar sind, können Sie[Studenten]Mitgliedsbeiträge an Fitnessstudios außerhalb des Campus zahlen. Es gibt also einen … wohl unbefriedigten Bedarf für diese Art von Dingen “, sagte er.

Senior Matt Shannon, der an wöchentlichen Radfahrkursen teilnimmt, wiederholte seine Enttäuschung und lobte die Gemeinschaftsbildung, die die Gruppenkurse bieten, sowie die Möglichkeit für ein vielseitiges Training.

Shannon verwendet immer noch Spinning im HUB, aber er sagt, dass es nicht die gleiche Gruppenschwingung und Klassengemeinschaft ist, die seiner Meinung nach Gruppenfitness aufbaut.

„Wenn Sie dieselben Leute sehen, kennen Sie sie, und das motiviert Sie“, sagte Shannon.

„Mundpropaganda verbreitet sich auch durch die SGA, und ich denke, sie waren sehr unterstützend. Also geht es am Ende des Tages nur darum, ob die Universität das weiterhin tun will“, fügte Corrado hinzu.

Leave a Reply

Your email address will not be published.